21
Dezember
2022

Online Rechtschreibprüfung und Übersetzer

Online Recht­schreib­prüfung, Übersetzer und mal wieder der Daten­schutz…weiter­lesen…

Wer kennt das nicht… Da kommt ein Text in einer uns fremden Sprache und um diesen richtig zu verstehen möchte man ihn übersetzen. Also fix über den Google Übersetzer rüber ins Deutsche. Wer kennt’s?

Auf der anderen Seite sind wir immer mehr mit unter­schied­lichsten Browsern auf den verschie­denen Online Platt­formen unterwegs, was liegt an dieser Stelle also näher als die Online Recht­schreib­prüfung oder Übersetzung im Browser zu aktivieren ?!

Aber aufge­passt:

An dieser Stelle haben wir 2 Berüh­rungs­punkte mit dem Daten­schutz bzw. mit Daten­si­cherheit.

In beiden Fällen muss Ihr Text verar­beitet werden, um entweder übersetzt oder korri­giert zu werden. Im Gegensatz zu früher stehen Duden und Lange­scheid aber nicht in Ihrem Bücher­regal zu Hause und sind auch nicht lokal auf Ihrem Rechner gespei­chert, sondern Ihre Anfrage wird über das Web online verar­beitet.

Die Daten­schutz­be­hörde aus Hessen hat hierzu einen Press­mit­teilung veröf­fent­licht, welche wir gerne verlinken.

Im Grunde geht es aber, wie so oft, darum sich über das Thema Daten und Daten­schutz bewusst zu werden und ggf. andere Tools zu verwenden bzw. auf den ein oder anderen Komfort zugunsten der Sicherheit zu verzichten.

Unsere Tipps:

  • Prüfen Sie Ihre Browser­ein­stel­lungen
  • Übersetzen Sie keine Texte über Online Übersetzer und nutzen Sie nicht unüberlegt Online Recht­schrei­büber­prü­fungen
  • Suchen Sie gute Alter­na­tiven. Deepl z.B. bietet gegen eine geringe Gebühr eine sichere Übersetzung an

https://​daten​schutz​.hessen​.de/​p​r​e​s​s​e​/​b​r​o​w​s​e​r​-​f​u​n​k​t​i​o​n​a​l​i​t​a​e​t​-​k​a​n​n​-​p​e​r​s​o​n​e​n​b​e​z​o​g​e​n​e​-​d​a​t​e​n​-​a​n​-​d​r​i​t​t​e​-​u​e​b​e​r​m​i​tteln

 

*Werbung, wegen Marken­nennung

Copyright © 2023 QS-​​Kornmann